Landwirtschaft dient allen...
... ein uralter Spruch des Bauernverbandes, das Schild wurde von meiner Tochter K. und ihrem Freund P. für die Aalwoche 2016 selbst kreiert; mit 9 Jahren darf man schon mal Allen groß schreiben.
Dieses Fahrzeug kam gut an und wurde auch in der LN veröffentlicht.
Bahn - West ja - Ost nein bedeutet:
Wenn schon die neue Bahntrasse entstehen soll, dann lieber weg von der Küste, um Haffkrug und Sierksdorf zu schützen vor Lärm, Krach, Feinstaub, Gefahren, Wertminderung, weniger Gäste.

Jetzt aber bekommen wir auf ca. 760 m bis zur Ostsee 5 Verkehrswege, außerdem werden 7 Knicks zerstört sowie Moorwiesen und Wald u.a. auf über 1000 m Länge (zwischen Haffkrug und Wintershagen).

Viele schlafen oder therapieren sich in Kaffeekränzchen, manche Kleingeister stellen noch heute langweilige Fragen nach der Rentabilität und merken gar nicht, dass sie schon von der Bahn überrollt werden!!
(Es wird hier der gleiche Fehler gemacht wie damals mit der A 1 in unmittelbarer Dorfnähe - Sierksdorf, doch leider merken es nur wenige oder sind kontraproduktiv)

Grüne Politik führt zu Disteldreck
Jetzt auch noch Jakobskreuzkraut
bedeutet:
Eine übertriebene Öko-Politik in den Programmen vieler Parteien, z.B. durch zu spätes Mähen oder noch schlimmer Sukzessionsflächen führen nicht zu blühenden Landschaften, sondern zu einer Versteppung, das kann zur Folge haben, weniger Vögel, dort aber mehr Wildschweine und Füchse.

Eine weitere Folge ist das Jakobskraut, welches sich immer mehr durch extensive Programme vermehrt; sieht schön aus, doch belasteter Honig ist besonders für Schwangere eine Gefahr.-

Glyphosat (Roundup) ist ein Totalherbizid, es ist ein Kontakmittel, daß heißt es wird nicht über den Boden aufgenommen, sondern nur was chem. jetzt benetzt wird, wird beseitigt.
Diese Art bei fachmännischer Anwendung ist für Flora und Fauna schonender als z.B. der Einsatz von Gasbrennern im Wohnbereich, wo Tiere wie Ameisen und Insekten verbrannt werden.
Rückstände in Nahrungsmitteln spielen keine Rolle, (Tätowierungen, Weichmacher, Farben inTextilien, Elektrosmog sind meiner Meinung nach viel gefährlicher)

Wenn die Landwirtschaft zurück zu Hackmaschinen greifen soll, um eine Unkrautbekämpfung durchzuführen, so ist diese nicht so effektiv, außerdem ist die Ökobilanz sicherlich schlechter, da Maschinen extra eingesetzt werden müssen, damit sind höherer Verschleiß, Spritverbrauch und höhere Kosten verbunden, durch Bodenauflockerung wird CO2 frei, um nur einiges zu nennen.

Beginnend mit einem Erntedankgottesdienst findet am Samstag den 28. September 2019, unser 19. Kartoffelfest und
Tag der Regionen auf Gut Baumgarten statt.

Auch wenn wir seit 2018 keine Kartoffeln mehr anbauen, möchten wir dieses schöne Hoffest in diesem Jahr veranstalten. Hier treffen sich Familien und Freunde aus Brandenburg und Umgebung, somit rechnen wir jährlich mit über 5000 Gästen.

Weitere Fotos zu unserem Kartoffelfest finden Sie unter "Bilderbuch"

19. Kartoffelfest und Tag der Regionen
Die Ernteprinzessin der Uckermark